Mittwoch, 24. September 2014

Günter Bitz *30.09.1928 +12.09.2014

Ich glaube tatsächlich, dass wir den ganzen Tag gestern genau so gestaltet haben, wie es sich mein Vater selbst gewünscht und wie es ihm gefallen hätte. Es waren eigentlich alle da, die man erwarten konnte und sogar einige mehr. Die Sonne schien den ganzen Tag, der Pastor traf in Messe und Andacht den richtigen Ton und fand tolle Bilder, um das Leben und Wirken meines Vaters zu würdigen. Sogar der Chor hatte sich in der Messe versammelt, um zwei sehr schöne Lieder beizutragen. Tilli hellte in der Trauerhalle die allgemeine Stimmung auf, als sie einen Platz für ihr Abschiedsbild suchte und schließlich in einer recht hohen Vase an der Seite fand. Die beiden älteren hatten ihre ganz gewöhnlich in die Mitte zu unserem Gesteck gelegt. So ist unser Wassermännchen Tilli halt. Als wir aus der Trauerhalle heraus gingen kam ein Baby-Eichhörnchen aus dem Wald und lief tatsächlich mitten durch den ganzen Trauerzug, sodass alle kurz innehalten mussten, bis hinein in die Halle. Irgendwie kam es nicht nur mir vor, als könne das kein Zufall sein. Das Grab für den angenehm schlichten und geradlinigen Sarg ist an einer sehr schönen sonnigen Stelle zwischen den hohen alten Bäumen des Waldfriedhofes und wird irgendwann durch seinen geliebten Rasen überdeckt werden. Die Kinder haben Fotos ins Grab geworfen, auf denen sie beim Reiten zu sehen sind, weil Opa das eigentlich noch auf seiner To-Do-Liste hatte, aber nicht mehr erledigen konnte. Bei der abschließenden Feier war Haus Reuter voll und die Stimmung war gut und mit ebendieser guten Stimmung sind wir dann nach Hause gegangen. Vielen Dank noch einmal an alle, die persönlich oder auch in Gedanken dabei waren. Ihr habt uns alle sehr geholfen, diesen schweren Weg durchzustehen.

Freitag, 20. Januar 2012

The story of my life: S&K Krefeld und Schlüsseldienst


The story of my life: Vor Wochenfrist stehen Simone und ich um 18.50 Uhr vor S&K Küchengeräte in Krefeld-Mitte, bereit sofort einen Trockner zu kaufen und mitzunehmen. Laut Plan ist der Laden bis 19 Uhr auf - offenbar nur an dem Tag nicht, da alles bereits verrammelt und verlassen war.
Ähnliches passiert eine Woche später beim Schlüsseldienst. Ich finde nach langer Suche per Auto (der erste aus Google exisitierte wohl schon länger nicht mehr, dann funktionierte die Datenverbindung unterwegs nicht mehr) endlich einen solchen Laden. Aus dem Augenwinkel sehe ich ein Schild, gurke noch 5 Minuten mit zwei Kopfwenden auf der breiten Kölner Str. herum und parke ein, laufe zum Laden und muss feststellen, dass die Öffnungszeiten von 18 Uhr offenbar doch nicht gelten wie es draußen dran steht, da schon um 17 Uhr niemand mehr am Laden ist. Frustriert ziehe ich ab (habe da noch eine Mobilnummer, die auf der Tür vermerkt war angerufen und dem erstaunten Chef offenbar eine überraschende Nachricht über die Abwesenheit seines Mitarbeiters gegeben...) und sehe, dass mein Auto in zweiter Reihe zugeparkt wurde. Na immerhin schien die Schlange beim Bäcker nebenan nicht so lang gewesen zu sein...

Donnerstag, 19. Januar 2012

Nächster Teil - story of my life

Gerade bei o2 angefragt ob ich unser DSL auf Alice (gehört jetzt irgendwie zusammen) umstellen kann weil mehr Leistung für weniger Geld. Daraufhin fragt mich der Berater nach meiner o2 Kunden-PIN. Ich sag sie ihm, woraufhin er mir sagt, dass das generell nicht geht. -> ??? hä

The story of my life

Jetzt war gerade der dritte Techniker von HP hier, um meinen Laptop neu aufzusetzen. Ich habe einen Laptop ohne CD/DVD Laufwerk, was aus dem Fehlerticket ersichtlich ist. Trotzdem kamen alle mit ner Installations-DVD, aber ohne Laufwerk. Der dritte heute war dann der Oberhammer. Ich habe ein altes externes Laufwerk hier stehen, das mal gut mal weniger funktioniert. Nachdem er dann 5 Minuten rumfummelte, hab ich ihn mal gefragt, ob man die USB Verbindung zum Rechner nicht herstellen müsste. Ich kann nicht mehr...was ist nur aus Qualität bei der Arbeit geworden...?

Samstag, 25. Dezember 2010

Mittwoch, 20. Oktober 2010

Kennt eigentlich einer...

...die Brüder Jakob und Matthias Goldene-Kanone?

Montag, 18. Oktober 2010

Knigge zum Thema Niesen

Gerade jetzt immer wieder aktuell - das Niesen. Und wie verhält man sich korrekt nach Knigge? Die unerwartete Antwort hier: Sieh nach im Knigge